News

Ressourceneffizienz von Gebäuden messen

Am Institut für Infrastruktur, Wasser, Ressourcen und Umwelt der FH Münster arbeitet Franziska Struck (M.Sc.) an ihrer Dissertation zur „Entwicklung eines Bewertungssystems zur Messbarkeit der Ressourceneffizienz von Baukonstruktionen“. Ziel der von re!source Vorstandsmitglied Prof. Dr. Sabine Flamme betreuten Arbeit ist es, das Bewertungssystem für die eingesetzten Werk- und Verbundwerkstoffe auf den gesamten Lebenszyklus einer Baukonstruktion auszurichten. Das Promotionsvorhaben erfolgt innerhalb des „Forschungskolleg Verbund.NRW“ in Kooperation mit der RWTH Aachen. Die Ergebnisse werden am 14. Mai 2020 im Rahmen des „Verbund.NRW Final Symposiums“ auf der Jahreskonferenz der re!source Stiftung e.V. in Berlin präsentiert.