Schlussbericht zur EU-Taxonomie für nachhaltige Finanzierung
26. März 2020
Deutsche Kreditinstitute bieten kaum nachhaltige Investments
26. März 2020

Zwischenbericht des Sustainable Finance Beirats der Bundesregierung

Der von der Bundesregierung eingesetzte Sustainable Finance Beirat hat am 5.3.2020 einen Zwischenbericht veröffentlicht und mit Frist bis zum 3.4.2020 zur Konsultation durch die Verbände gestellt. Mit dem Untertitel „Die Bedeutung einer nachhaltigen Finanzwirtschaft für die große Transformation“ weist der Beirat auf die „Schlüsselrolle“ des Finanzsektors bei der Bewältigung künftiger Nachhaltigkeitsrisiken in den kommenden Jahrzehnten hin. Nach Auffassung des Beirats sind „… die wichtigsten Elemente für eine breitenwirksame Etablierung von Sustainable Finance [.] 1) eine bes­sere Transparenz und Beurteilung in Bezug auf die Nachhaltigkeit von finanzierten Aktivitäten, 2) ein größeres Wissen und Bewusstsein um die Chancen und Risiken von Finanzierungen vor dem Hinter­grund der Transformation, 3) deren Übersetzung in erweiterte Risikomanagementsysteme, 4) ein lang­fristiger Entscheidungshorizont sowie 5) eine aktive, gestaltende Rolle der öffentlichen Hand.“ (S. 7). Wesentlich für den Erfolg werden passgenaue, „wissenschaftsbasierte Messverfahren“ sowie erweiterte regulatorische Strukturen auf europäischer und nationalstaatlicher Ebene sein.