Kreislauffähige Gebäude als Rohstoffdepot ökonomisch darstellen
8. Oktober 2020
Nachhaltiges Wirtschaften durch kreislauffähige Geschäftsmodelle fördern
8. Oktober 2020

Recyclingfähigkeit von Faserverbundwerkstoffen beim Design berücksichtigen

Am Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen University untersucht Magdalena Kimm (M.Sc.) im Rahmen ihrer Promotion den „Recyclinggerechten Einsatz von Faserverbundwerkstoffen in Bauanwendungen“. Im Fokus steht der Baustoff Textilbeton. Ziel der von Prof. Dr. Thomas Gries betreuten Arbeit ist, dass bereits beim Design neben der Nutzungs- auch die Nachnutzungsphase (Recyclingfähigkeit) der Materialien berücksichtigt wird. Untersucht wurden deshalb Anforderungen an Textilbeton hinsichtlich der Separierbarkeit beim Recycling und der Wiederverwertbarkeit sowie der Einsatz recycelter Sekundärrohstoffe. Das Projekt ist eines von 11 Promotionsvorhaben im „Forschungskolleg Verbund.NRW“, Die Ergebnisse des Kollegs werden am 3. November 2020 im Rahmen des „Verbund.NRW Final Symposiums“ auf der Jahreskonferenz der re!source Stiftung e.V. in Berlin präsentiert.