News

Bauwirtschaft soll Ressourcenwende anführen

Für die nachhaltige Nutzung von Rohstoffen durch zirkuläre Wertschöpfung in der Bauwirtschaft und die kommunikative Aufklärung von Wirtschaft und Gesellschaft plädieren Annette von Hagel und Rolf Brunkhorst, beide sind geschäftsführende Vorstände der re!ssource Stiftung, in der Dezember-Ausgabe von Müll und Abfall, der Fachzeitschrift für Abfall- und Ressourcenwirtschaft. In ihrem Artikel zeigen die Autoren, dass die Bauwirtschaft nicht nur eine besondere Verantwortung, sondern auch bereits eine ganze Reihe von Instrumenten besitzt, mit denen Vorhaben der zirkulären Bauwirtschaft in die Tat umgesetzt werden. Deutlich wird aber auch, dass noch eine Menge Arbeit vor allen Beteiligten liegt. Die betrifft nicht nur die Ebene der richtigen Strategie, sondern vor allem auch Fragen des politischen Willens in Deutschland und in der EU sowie eine nachhaltige Finanzierung der damit verbundenen Zukunftsaufgaben.