News

180 Verbände und Unternehmen fordern Klima-Konjunkturpaket

In einem offenen Brief an die Bundeskanzlerin und die Bundesminister Altmaier, Braun, Seehofer, Scholz und Schulze vom 20.4.2020 fordern 180 Umweltorganisationen, Wirtschaftsverbände, Verbraucherschützer und Unternehmen trotz Corona-Krise das Festhalten an Klimazielen und zielgerichtete Konjunkturinvestitionen, verbunden mit Anreizprogrammen für Energieeffizienz und Klimaschutz. Auch die re!source Stiftung gehört zu den Mitunterzeichnern. Die Autoren betonen: „Die anstehenden politischen Entscheidungen zur wirtschaftlichen Wiederbelebung und Erholung müssen (…) die anderen großen Herausforderungen unserer Zeit mit adressieren und uns widerstandsfähiger gegen andere Krisen machen. Investitionen in eine CO2-arme, nachhaltige Infrastruktur und Klimaschutzlösungen sind zudem ein wirksamer und effektiver Konjunkturmotor.“ So führt zum Beispiel eine Ressourcenwende bei den eingesetzten Baumaterialien zu verbesserten Öko- und Klimabilanzen im Bauwesen und trägt so zum Schutz von Umwelt und Klima bei.